Willkommen!

Suchende fragen: „Was ist Dadaismus im Weltall?“

Lama Yongdong antwortet: „Wenn dort plötzlich das Licht angeht und eine riesige Leuchtschrift verkündet: Halleluja Dilettanten!“

Lieblingszitate

„Wenn die Situation irre wird, werden die Irren zu Profis.“ (Hunter S. Thompson, Schriftsteller)

„Ich mag keinen Realismus. Was ich will, ist – Magie! Deshalb stell ich die Dinge anders dar, als sie sind.“ (Blanche Du Bois, Romantikerin)

„Ich lüge so, dass meine Zunge schwarz wird, hörst du das nicht?“ (Pippi Langstrumpf, Frechdachs)

„Was Dada ist, wissen nicht einmal die Dadaisten. Das weiß nur der Oberdada und der sagt’s niemandem.“ (Johannes Baader, Weltdada)

Über das Schreiben

Keine Verschwörung ohne Theoretiker. Das anschwellende Geraune dieser eitlen Hass- und Dummbeutel, der amtlichen Irren, Rassisten, Wahnpatienten, Wichtigtuer, Nonsens plappernder Klugscheißer ohne Urteilskraft ist mir Ansporn und Motivation, schreibend und mit schrägem Humor dem alltäglichen Irrsinn einen Spiegel vorzuhalten.
Ein Akt der Notwehr.
Darüber hinaus bin ich der festen Überzeugung, dass ohne Phantasie die Intelligenz stranden muss wie ein Vergnügungsdampfer, auf dem eine Blaskapelle lärmt, der aber ohne Kompass unterwegs ist – übrigens nicht selten auf der Suche nach dem Rand der Welt.

Über mich

Betriebswirt, Sozialwissenschaftler, Mediator, Korruptionsbekämpfer, Managementtrainer, Chaosbeobachter, Science-Fiction-Fan, Nonsensdichter , Schreiberling, Da-Da-Verehrer, Yak-Tee-Liebhaber, Bretagne-Freund, Schachspieler, Doppelkopfexperte, Comictexter, Phantast, Chronist des ganz alltäglichen Wahnsinns.

Mein Motto

Wenn sich die Fakten ändern, ändere ich meine Meinung.
Keine Wahrheit ist absolut.
Lesend schreiben.